Turniere in Hamburg
Mannschaften in Hamburg
Der Hamburger SV ist das Aushängeschild in der Hansestadt. Uwe Seeler, Uli Stein und Felix Magath sind nur einige bekannte Spieler, die für diesen Club spielten. In der langen Vereinshistorie konnten zahlreiche Erfolge gefeiert werden. Darunter Meisterschaften, Pokalsiege und Deutsche Ligapokalsiege. International durften Erfolge beim Gewinn des Europapokals der Landesmeister und Europapokal der Pokalsieger gefeiert werden. Weniger erfolgreich, aber dadurch nicht weniger bekannt, ist der FC St. Pauli. Der Fußballclub aus einem Stadtteil von Hamburg, sorgt für wahre Derbystimmung. Das Aufeinandertreffen dieser beiden Mannschaften bringt die Stadt zum beben. Leidenschaftliche Fans unterstützen ihre Teams lautstark im Stadion oder beim Public Viewing. Zahlreiche Lokale bieten an, die Spiele Live im Fernsehen zu sehen. So trifft man in den gut gefüllten Kneipen auf gut gelaunte, mitfiebernde Anhänger dieser Clubs. Man kann ruhigen Gewissens behaupten, dass diese Stadt den Fußball liebt. Ein besonderer Fokus liegt auf dem Jugendbereich. Das Entdecken und Fördern junger Talente, steht diesbezüglich im Mittelpunkt. So wird viel Zeit und Geld investiert, um den Anforderungen einer guten Fußballerischen Ausbildung gerecht zu werden. Erfahrene und gut ausgebildete Trainer widmen ihre Zeit den heranwachsenden Spielern. Doch nicht nur die Proficlubs stehen für interessanten Fußball und Leidenschaft. Amateurvereine stehen sich jedes Wochenende auf dem Spielfeld gegenüber und träumen vom Aufstieg in die höheren Ligen. Kindern und Jugendlichen wird so ermöglicht, sich einen der zahlreichen Vereine anzuschließen und so der Ballsportart näher zu kommen. Für diejenigen, die sich lieber nicht an Vereine binden möchten und trotzdem Spaß am Fußball haben, stehen öffentliche Sportanlagen oder Spielplätze zu Verfügung.