FSV Frankfurt und kleinfeldhelden.de!

FSV Frankfurt und kleinfeldhelden.de
Der FSV Frankfurt engagiert sich bereits seit Jahren in sozialen Projekten. In diesem Zusammenhang haben sie die Initiative „Schwarzblaues Herz“ ins Leben gerufen, der für das soziale Engagement des Vereins steht. Hier werden alle sozialen Projekte gebündelt.

Christian Sollich (Direktor Marketing, Vertrieb und Kommunikation FSV Frankfurt)

„Mit den Kleinfeldhelden haben wir einen starken Partner, der genau zu unserer Initiative „Schwarzblaues Herz“ passt. Mit der Idee Helden sein zu können, identifizieren wir uns sehr gut und möchten das soziale Engagement mit dem sportlichen Interesse verbinden, denn Sport verbindet. Natürlich haben wir als Verein, der Zuschauersport betreibt, ein eigenes Interesse an der Plattform.

Gemeinsam mit den Kleifeldhelden können wir KickerInnen und deren Teams in der Region für uns und die Plattform akquirieren.“

Dirk Buchholtz (Gründer von kleinfeldhelden.de)

„Schon bei unseren ersten Gesprächen war klar, dass wir gemeinsam viel bewegen können“, erklärt Dirk Buchholtz, Kleinfeldhelden-Gründer, „Wir verfolgen die gleichen Ziele! Wir wollen die Kraft des Fußballs nutzen, um etwas Gutes zu tun. Dabei geht es uns vor allem um Spaß und Bewegung in der Region, ohne strenge Regeln. Wir freuen uns mit dem FSV Frankfurt und seiner Initiative "Schwarzblaues Herz" einen großartigen Partner an unserer Seite zu wissen.“