Turniere in Aachen
Mannschaften in Aachen
Die kreisfreie Großstadt Aachen liegt im Regierungsbezirk Köln in Nordrhein-Westfalen. Im Jahr 1890 übersteigt die Einwohnerzahl die 100.000, seit dem ist Aachen die westlichste Großstadt in Deutschland. Aachen grenzt an Belgien und die Niederlande. Aachen hat fast 250.000 Einwohner und ist gut 160 Quadratkilometer groß. In Aachen gibt es verschiedene Hochschulen. Der Aachener Dom ist das Wahrzeichen der Stadt. Bekannt ist das CHIO Aachen, ein Reitsport-Turnier. Weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt sind die Aachener Printen. Die ergiebigen Thermalquellen in Burtscheid machen Aachen zu einem staatlich anerkannten Heilbad. Es gibt einige Sportvereine in Aachen. Eine jahrzehntelange Geschichte hat der Fußballverein Alemannia Aachen. Nach einer Pause, welche 36 Jahre andauerte, schaffte es der Verein wieder in die erste Liga. Leider stieg Aachen ein Jahr später wieder ab. Zuerst wurde im alten Tivoli-Stadion mit einem Fassungsvermögen von 21.632 Zuschauern gespielt. Das neue Tivoli-Stadion mit einem Fassungsvermögen von 32.960 Zuschauern wird seit 2009 genutzt. Der Verein Alemannia Aachen hat über einen langen Zeitraum mit massiven Geldproblemen zu kämpfen, es kam zweimal zur Insolvenz. Die Fans haben oft versucht den Verein mit Geldspenden zu unterstützen. Seit 2013 spielt Aachen in der Fußball-Regionalliga West. Die zweite Mannschaft spielte in der Saison 2016/17 in der Landesliga Mittelrhein II. Als die zweite Insolvenz anstand, kam es zu Umstrukturierungen, dem die zweite Mannschaft und das angeschlossene Nachwuchsleistungszentrum zum Opfer fielen. Die Geschichte der Alemannia begann am 16. Dezember 1900. Englische Kaufleute und Industrielle brachten den traditionellen Reitsport und den Fußball in das westliche Rheinland und gründeten den Fußballclub Aachen und begannen mit dem Training von Schülern. Da der Name 1. FC Aachen zu diesem Zeitpunkt bereits vergeben war, entschied man sich für Alemannia Aachen. Der Name kommt von den Alemannen, welche in der Antike und im frühen Mittelalter im westlichen Kulturkreis gelebt haben sollen.