Turniere in Düsseldorf
Mannschaften in Düsseldorf
Düsseldorf ist die Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen und liegt direkt am Rhein. Sie gilt nach der Einwohnerzahl als siebtgrößte Stadt Deutschlands. Zudem besteht sie aus 10 Stadtbezirken mit 50 Stadtteilen. Die Stadt ist ein wichtiges, vernetztes Wirtschaftszentrum mit mehreren Rheinhäfen und einem Flughafen. In Düsseldorf befinden sich 22 Hochschulen. Auch hinsichtlich der Freizeitgestaltung gibt es viele Möglichkeiten. Bekannt ist sie für die vielen Galerien und Kunstmuseen, aber auch für die Shoppingmeile und die Rheinpromenade. Außerdem hat der Fußball eine große Bedeutung in der Stadt am Rhein. Fußball ist ingesamt betrachtet die beliebteste Vereinssportart nach Mitgliederzahl in Düsseldorf. Auffällig ist der hohe Anteil an Kinder und Jugendlichen in den Fußballvereinen, der über 40 Prozent liegt. Bei männlichen Jugendlichen steht die Sportart an erster Stelle. Mädchen hingegen bevorzugen Turnen vor Fußball. Fortuna Düsseldorf ist der Profiverein der Stadt. Er wurde am 5. Mai 1895 gegründet und besteht aus den Farben Rot und Weiß. Seit 2018 spielt der Verein nach fünf Jahren erneut in der Bundesliga, nachdem er in der Saison 2017/2018 den ersten Platz in der zweiten Bundesliga belegt hat. Die Jahre davor gab es mehrere Auf- und Abstiege der ersten Mannschaft. Derzeitiger Trainer ist der ehemalige Fußballspieler Friedhelm Funkel. Das Stadion, in dem die Heimspiele und Trainings stattfinden, ist die Merkur Spiel-Arena mit einer Kapazität von 54600 Plätzen. Damit ist sie das achtgrößte Stadion Deutschlands. Dieser traditionsreiche Sportverein, der sich immer wieder in die oberen Ligen gekämpft hat und der Beliebtheitsgrad des Fußballs, vor allem bei der jüngeren Generation zeigen die enge Verbindung zwischen Düsseldorf und dem Fußball.